Ein Klick auf das Logo öffnet die Startseite

.


Neue Seite 2

Herzlich willkommen

auf der Homepage

der Gemeinde Ingenried

 
 
 

Breitbandförderung

Breitbandförderung laut Richtlinie vom 10.07.2014

Der Freistaat Bayern gewährt Zuwendungen zum Aufbau von Hochgeschwindigkeitsnetzen im Freistaat Bayern laut Richtlinie zur Förderung des Aufbaus von Hochgeschwindigkeitsnetzen im Freistaat Bayern (Breitbandrichtlinie - BbR)

Markterkundung mit vorläufigem Erschließungsgebiet

- Bekanntmachung der Markterkundung (Text Muster Markterkundung Bekanntmachung)

- Vorläufiges Erschließungsgebiet mit Ist-Versorgung vor Markterkundung 

Interkommunale Zusammenarbeit

Bitte beachten Sie im Zuge des Verfahrens dass es sich um eine interkommunale Zusammenarbeit der 13 Gemeinden des Auerbergland handelt (Altenstadt, Bernbeuren, Burggen, Hohenfurch, Ingenried, Lechbruck am See, Prem, Rieden am Forggensee, Roßhaupten, Schwabbruck, Schwabsoien, Steingaden, Stötten am Auerberg).

 

 

 

Breitbandausbau in Ingenried

Der Freistaat Bayern beabsichtigt, den sukzessiven Aufbau von hochleistungsfähigen Breitbandnetzen in Gewerbe- und Kumulationsgebieten zu fördern.

Die Gemeinde Ingenried hat  im ersten Schritt das gesamte Gemeindegebiet als  vorläufiges Kumulationsgebiet festgelegt, in dem Bedarf für den Ausbau eines NGA-Netzes bestehen könnte.

Die Karte des vorläufigen Kumulationsgebietes entnehmen Sie bitte dem beiliegenden PDF.

Grundlage für eine Erschließung ist der entsprechende Bedarf der in diesem Gebieten angesiedelten Unternehmen gemäß § 2 Abs. 1 Satz 1 Umsatzsteuergesetz (UStG)

Besteht ein Ausbaubedarf, sollen grundsätzlich alle Anschlussinhaber in den Kumulationsgebieten mit  Bandbreiten versorgt werden. Die Gemeinde  will die Erhöhung der verfügbaren Bandbreite schnellstmöglich realisieren.

Als erwünschter Nebeneffekt werden dabei auch weitere Anschlussinhaber wie Privathaushalte, Telearbeitsplätze, kommunale Einrichtungen, Schulen und Behörden erschlossen.

Hierzu sind gemäß Förderrichtlinie weitere Verfahrensschritte nötig, welche die Gemeinde Ingenried. derzeit vorbereitet.

Weitere Informationen zum Breitbandausbau erhalten Sie bei der Gemeinde Ingenried.

Xaver Fichtl, 1. Bürgermeister

 

Die Gemeinderatsmitglieder mit Bürgermeister Xaver Fichtl, für die Zeit 2014 bis 2020.

(v.li. Peter Martin, Josef Bißle, Martin Brugger, Gerhard Magg, Theresa Mangold, Franz Kriesmair, Xaver Fichtl, Georg Echtler und Elisabeth Nieberle)

 

Kommunales Windrad Bidingen- Ingenried

 

Live- Frühschoppen mit Radio Oberland

mehr...

Foto: Georg Echtler

 

Maibaum aufstellen der Bahnhofgemeinschaft

 

Gründung der Bürgerstiftung Ingenried

Am 03.11.2011 haben wir bei einer kleinen Feier im Versammlungsraum der MZH die Stiftungsurkunde unterschrieben.
Von der Kreissparkasse Schongau wurde der Gemeinde Ingenried an diesem Abend ein Scheck in Höhe von 5.000 EUR überreicht. (weiter lesen)

 

Neue Tornetze für Bolzplatz

Wieder vollwertig genutzt werden kann seit einigen Wochen der Bolzplatz in Ingenried, der sich großer Beliebtheit erfreut. Dazu beigetragen haben die neuen Tornetze, die die Gemeinde jüngst angeschafft hat. Dafür bedanken sich die fußballbegeisterten Jugendlichen ganz herzlich bei Bürgermeister Fichtl und dem Gemeinderat.

 

 

 
Neue Seite 1

News

 

 

Gottesdienstanzeiger mehr...

 
 

Gemeindeinformation 2. Halbjahr mehr...

 

 

 

Jetzt neu auf unser HP!

Aktuelle Notdienste von Ärzten und Apotheken im Landkreis WM unter Gemeinde - Sozialatlas.  mehr... 

 

 

NEU! Rad und Wanderkarte Auerbergland mehr...

 

Redaktion

Hier kann jeder einfach einen Nachrichtenartikel schreiben, ein Bild (max. 100kb) dazu raufladen und abschicken.

[weiter]